Herzlich willkommen....

Foto: Sonnenuntergang über den Bergen von Wittnau
Foto von Markus Mischor

auf unseren Seiten von Wittnau.

Wittnau ist staatlich anerkannter Erholungsort und hat in einmaliger Natur gelegen einen besonderen Charme, dem man sich kaum entziehen kann.

Sie erfahren auf unseren Seiten vieles über unser schönes Dorf mit seiner Vielfalt. Wir möchten Ihnen hier einiges aus der Vergangenheit, vor allem aber viel Aktuelles aus der Gegenwart von Wittnau präsentieren.

Viele wichtige und interessante Informationen finden Sie auch in der aktuellen "Hexental-Broschüre" des A+K Verlages.

Für Kritik, Anregungen und Mithilfe sind wir dankbar.

Ihr Rathausteam

zu den aktuellen Mitteilungen

zu den aktuellen Veranstaltungen

Klimaschutzworkshop Einladung am 16. Oktober 2021

Einladung zum Bürgerworkshop Klimaschutz in Vorbereitung auf ein Klimaschutznetzwerk Hexental und Bollschweil

Die Bürgermeister der Gemeinden des Hexentals und Bollschweil laden alle interessierten Bürgerinnen und Bürger herzlich zu einem gemeinsamen, kommunenübergreifenden Klimaschutz-Workshop ein. Dass großes Interesse an einer solchen Veranstaltung besteht, zeigten auch die Ergebnisse der Hexental-weiten Klimaschutzbefragung im April und Mai diesen Jahres.
Der Workshop findet am Samstag, dem 16.10.2021 von 15.00-18.30 in der Möhlinhalle in Bollschweil statt.
Im Workshop soll es darum gehen, gemeinsam inhaltliche Schwerpunkte für ein geplantes interkommunales Klimaschutznetzwerk der Gemeinden des Hexentals und Bollschweil zu sammeln. Folgende Fragen stellen sich: Welche Klimaschutz-Zukunft wünschen Sie sich für die Region? Welche inhaltlichen Themen können interkommunal angegangen werden? Mit welchen Themen kann sich ein interkommunales Klimaschutznetzwerk zuerst beschäftigen?
Moderiert wird die Veranstaltung vom Freiburger Büro endura kommunal.

Die Anmeldung erfolgt mit der Angabe der Gemeinde unter info@endura-kommunal.de, oder telefonisch unter 0761 3869098-0.
Die Anzahl der Teilnehmenden ist aufgrund der aktuellen Situation begrenzt. Die Auswahl erfolgt über ein Losverfahren bei Überschreiten der Teilnehmerhöchstzahl.

Eine Anmeldung ist bis zum 30.09.2021 möglich.
Die Datenschutzhinweise zum Anmeldeverfahren finden Sie unter folgendem Link: https://www.endura-kommunal.de/datenschutz/veranstaltungen/
 

Bundestagswahl 2021

Wahltermin: 26. September 2021

Zu den Wahlergebnissen

Öffnungszeiten des Rathauses Wittnau ab 13.09.2021

Öffnungszeiten des Rathauses Wittnau

Die Verwaltung ist

Montag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag, vormittags von 08.00 – 12.00 Uhr
sowie
Donnerstag, nachmittags von 14.00 – 18.00 Uhr
für Sie da.

Weiterhin sind wir telefonisch unter 0761-4564790 oder per Mail unter gemeinde@wittnau.de für Sie erreichbar.

Besuche des Rathauses sollten nach wie vor auf Notwendigkeit und Dringlichkeit vorab geprüft werden. Wenn möglich, sollte Ihr Anliegen telefonisch oder per Mail geklärt werden.
Beim Besuch des Rathauses werden die Bürgerinnen und Bürgern gebeten, Mund- und Nasenschutz zu tragen und die geltenden Hygieneregeln sowie den Mindestabstand zwischen Personen einzuhalten. Dies trägt zu Ihrem Schutz und dem Schutz unserer Mitarbeiter bei.

Wir danken für Ihr Verständnis.
Ihr Rathaus-Team

Anpassung der Corona-Verordnung zum 16. September 2021

Coronavirus: Neue Corona-Verordnung des Landes - Stand 16. August 2021

In ganz Baden-Württemberg gilt seit 16. August die neue Corona-Verordnung des Landes.
Die bisherigen Inzidenzstufen entfallen, sowie die meisten Beschränkungen für vollständig geimpfte sowie genesene Personen. Das Infektionsgeschehen wird weiterhin beobachtet und die Regelungen bei Bedarf angepasst.

Was ist neu
Die bisherigen 4 Inzidenzstufen entfallen in Baden-Württemberg, sowie die meisten Beschränkungen für vollständig geimpfte sowie genesene Personen. Das Infektionsgeschehen wird weiterhin beobachtet und die Regelungen bei Bedarf angepasst.
Erhalten bleibt jedoch für alle die Maskenpflicht in ihrer bisherigen Form.

Die wichtigsten Fragen und Antworten zur aktuellen Corona-Verordnung


Welche Regeln gelten aktuell?
Die meisten Beschränkungen für vollständig geimpfte sowie genese Personen entfallen. Erhalten bleibt für alle die Maskenpflicht in ihrer bisherigen Form: Wenn der Abstand von 1,5 m zu anderen Personen in geschlossenen Räumen und im Freien nicht dauerhaft eingehalten werden kann, gilt die Pflicht zum Tragen einer Maske. Ausgenommen davon ist der private Bereich.
Kinder bis einschließlich fünf Jahre sind weiterhin von der Maskenpflicht befreit. Auch die Abstands und Hygieneregeln bleiben bestehen.
Testpflicht für ungeimpfte Personen gilt in folgenden Bereichen: siehe Was gilt bei 3G?"

Wer nicht geimpft ist, muss künftig in mehreren Bereichen einen maximal 24 Stunden alten negativen Antigen-Schnelltest vorweisen. Dies gilt für ganz Baden-Württemberg einheitlich und unabhängig von der 7-Tage Inzidenz.
Ausgenommen von der Testpflicht sind Kinder bis einschließlich fünf Jahre, sowie Schülerinnen und Schüler der Grund- und weiterführenden Schulen, Sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentren (SBBZ) sowie an Berufsschulen. Der Nachweis erfolgt hier etwa durch den Schülerausweis. Ausgenommen sind auch sechs- und siebenjährige Kinder, die noch nicht eingeschult sind.

Grundsätzlich gilt:

Abstand haltenHygiene praktizierenCorona-App nutzenRegelmäßig lüften
Medizinische Maskenpflicht
Weiterhin gilt die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske für alle Personen ab 6 Jahren, dies sind OP-Masken (DIN EN 14683:2019-10) oder FFP2 (DIN EN 149:2001) und Masken der Normen KN95/N95.
Ausnahmen:
Personen, die aus gesundheitlichen Gründen keine Maske tragen können (ärztliche Bescheinigung notwendig)In geschlossenen Räumen bei privaten Treffen, privaten Feiern, in der Gastronomie, Kantinen, Mensen und Cafeterien während des Essens und Trinkens und beim Sport treiben.Im Freien nur dann, wenn der Mindestabstand von 1,5 Metern zu anderen Personen nicht dauerhaft eingehalten werden kann

Kontaktbeschränkungen
Aktuell gilt:
Private Zusammenkünfte sind ohne Beschränkungen möglich.


Private Veranstaltungen
wie Geburtstage, Hochzeitsfeiern etc.
Private Veranstaltungen sind ohne Beschränkungen möglich.


Öffentliche Veranstaltungen
wie Theater, Oper, Konzert, Flohmarkt, Stadtfest,
Sportveranstaltungen etc.

Aktuell gilt:
Kontaktdaten müssen dokumentiert werden und Hygienekonzept erforderlich
Wer seine Kontaktdaten nicht oder nicht vollständig angeben möchte, darf an der Veranstaltung nicht teilnehmen

Im Freien
Bei Veranstaltungen im Freien mit mehr als 5.000 Personen: Alle Personen müssen einen negativen Corona-Schnelltest, einen Genesenen- oder Geimpften-Nachweis haben (3G)
Wenn der Mindestabstand von 1,5 m nicht dauerhaft eingehalten werden kann gilt Maskenpflicht

In geschlossenen Räumen Maskenpflicht
Alle Personen müssen einen negativen Corona-Schnelltest, einen Genesenen- oder Geimpften-Nachweis haben (3G)

Diskotheken
Personen die nicht geimpft oder genesen sind, müssen einen negativen PCR-Test vorlegen. Ein Antigen-Schnelltest ist nicht ausreichend.

Freizeiteinrichtungen
wie Freizeitparks, Hochseilgärten, Schwimmbädern etc.

Aktuell gilt:
Kontaktdaten müssen dokumentiert werden und Hygienekonzept erforderlich
Wer seine Kontaktdaten nicht oder nicht vollständig angeben möchte, darf die Einrichtung nicht betreten

Im Freien
Wenn der Mindestabstand von 1,5m nicht dauerhaft eingehalten werden kann gilt Maskenpflicht

In geschlossenen Räumen
Maskenpflicht
Alle Personen müssen einen negativen Corona-Schnelltest, einen Genesenen- oder Geimpften-Nachweis haben (3G)

Kultureinrichtungen
wie Galerien, Museen, Bibliotheken, Archive, Gedenkstätten etc.

Aktuell gilt:
Kontaktdaten müssen dokumentiert werden und Hygienekonzept erforderlich
Wer seine Kontaktdaten nicht oder nicht vollständig angeben möchte, darf die Einrichtung nicht betreten

Im Freien
Wenn der Mindestabstand von 1,5m nicht dauerhaft eingehalten werden kann gilt Maskenpflicht

In geschlossenen Räumen
Maskenpflicht
Alle Personen müssen einen negativen Corona-Schnelltest, einen Genesenen- oder Geimpften-Nachweis haben (3G)

Außerschulische und berufliche Bildung
wie Volkshochschulen, Jugendkunstgruppen etc.

Aktuell gilt:
Kontaktdaten müssen dokumentiert werden und Hygienekonzept erforderlich
Wer seine Kontaktdaten nicht oder nicht vollständig angeben möchte, darf die Einrichtung nicht betreten

Im Freien
Wenn der Mindestabstand von 1,5m nicht dauerhaft eingehalten werden kann gilt Maskenpflicht

In geschlossenen Räumen
Maskenpflicht
Alle Personen müssen einen negativen Corona-Schnelltest, einen Genesenen- oder Geimpften-Nachweis haben (3G)

Gastronomie
wie Restaurants, Kneipen, Imbisse, Spielhallen, Shisha-Bars etc.

Aktuell gilt:
Kontaktdaten müssen dokumentiert werden und Hygienekonzept erforderlich
Wer seine Kontaktdaten nicht oder nicht vollständig angeben möchte, darf die Einrichtung nicht betreten

Im Freien
Wenn der Mindestabstand von 1,5 m nicht dauerhaft eingehalten werden kann gilt die Maskenpflicht. Die Maskenpflicht gilt nicht beim Essen und Trinken.

In geschlossenen Räumen
Maskenpflicht
Die Maskenpflicht gilt nicht beim Essen und Trinken.
Alle Personen müssen einen negativen Corona-Schnelltest, einen Genesenen- oder Geimpften-Nachweis haben (3G)
Ein negativer Corona-Schnelltest, ein Genesenen- oder Geimpften-Nachweis ist bei einem Außer-Haus-Verkauf nicht erforderlich. Ebenso wenn Personen lediglich Speisen und Getränke abholen (to go). Auch die Kontaktdaten müssen in diesem Fall nicht erhoben werden.

Betriebskantinen und Mensen

Aktuell gilt:
Kontaktdaten müssen dokumentiert werden und Hygienekonzept erforderlich
Wer seine Kontaktdaten nicht oder nicht vollständig angeben möchte, darf die Einrichtung nicht betreten
Externe Personen müssen einen negativen Corona-Schnelltest, einen Genesenen- oder Geimpften-Nachweis vorlegen (3G)

Im Freien
Wenn der Mindestabstand von 1,5m nicht dauerhaft eingehalten werden kann gilt die Maskenpflicht. Die Maskenpflicht gilt nicht beim Essen und Trinken.

In geschlossenen Räumen
Maskenpflicht
Die Maskenpflicht gilt nicht beim Essen und Trinken.

Einzelhandel
sowie Dienstleistungs-/ Handwerksbetriebe mit Kundenverkehr, Flohmärkte

Aktuell gilt:
Im Freien
Wenn der Mindestabstand von 1,5 m nicht dauerhaft eingehalten werden kann gilt Maskenpflicht

In geschlossenen Räumen
Maskenpflicht

Körpernahe Dienstleistungen
wie Kosmetikstudios, Nagelstudios, Friseurbetriebe etc.

Aktuell gilt:
Kontaktdaten müssen dokumentiert werden und Hygienekonzept erforderlich
Wer seine Kontaktdaten nicht oder nicht vollständig angeben möchte, darf die Einrichtung nicht betreten. Für körpernahe Dienstleistungen gelten die Regelungen unabhängig davon, ob Sie in einem Ladenlokal oder mobil bei Kund_innen zu Hause angeboten werden

Maskenpflicht
Alle Personen müssen einen negativen Corona-Schnelltest, einen Genesenen- oder Geimpften-Nachweis haben (3G)
Prostitutionsstätten: Alle Personen müssen einen negativen Corona-Schnelltest, einen Genesenen- oder Geimpften-Nachweis haben (3G)

Tourismus
Beherbergungsbetriebe und touristischer Verkehr

Aktuell gilt:
Beherbergung
Kontaktdaten müssen dokumentiert werden und Hygienekonzept erforderlich
Wer seine Kontaktdaten nicht oder nicht vollständig angeben möchte, darf die Einrichtung nicht betreten
Alle Personen müssen einen negativen Corona-Schnelltest, einen Genesenen- oder Geimpften-Nachweis haben (3G)

Sport
Freizeit- und Amateursport in Sportstätten wie Sportplätzen, Schwimmbädern, Fitnessstudios, Sporthallen, etc.

Aktuell gilt:
Kontaktdaten müssen dokumentiert werden und Hygienekonzept erforderlich
Wer seine Kontaktdaten nicht oder nicht vollständig angeben möchte, darf am Training/Wettkampf nicht teilnehmen
Umkleiden, Duschen, Aufenthaltsräumen oder Gemeinschaftseinrichtungen dürfen genutzt werden

Im Freien
Wenn der Mindestabstand von 1,5 m nicht dauerhaft eingehalten werden kann gilt die Maskenpflicht.

In geschlossenen Räumen
Alle Personen müssen einen negativen Corona-Schnelltest, einen Genesenen- oder Geimpften-Nachweis haben (3G)
Sofern gerade kein Sport getrieben wird, gilt die Maskenpflicht

Klimaschutzkonzept des Landkreises Breisgau-Hochschwarzwald für die kreiseigenen Zuständigkeiten - Juli 2021

Klimaschutz - Auswertung Fragebogenaktion - 05.07.2021

Zusammenfassende Ergebnisse der Haushaltsbefragung zu Klimaschutzthemen im Hexental & Bollschweill

Alles auf einen Blick - Stand 28. Juni 2021

Stufenplan für sichere Öffnungsschritte - Alles auf einen Blick - ab 07. Juni 2021

Allgemeinverfügung des Landratsamtes Breisgau-Hochschwarzwald zur Regelung von Ausnahmen von der Test- und Nachweispflicht bei Einreise aus Hochinzidenzgebieten nach § 6 Absatz 3 Nummer 1 der Coronavirus Einreiseverordnung vom 12. Mai 2021

Alles auf einen Blick - Stand 14.05.2021

Digital und Kostenfrei: Beratungs- und Informationsangebot zum Thema Sonnenstrom

Corona- Verordnung Einreise-Quarantäne – CoronaVO EQ

Neufassung Corona-Verordnung Gaststätten „CoronaVO Gaststätten“

Informationen zum neuartigen Coronavirus im Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald

Nachfolgend erhalten Sie die aktuellen Informationen des Landratsamts Breisgau-Hochschwarzwald zum Coronavirus im Landkreis:

https://www.breisgau-hochschwarzwald.de/pb/Breisgau-Hochschwarzwald/Start/Service+_+Verwaltung/Corona-Virus.html

Informationen zum Coronavirus - Sozialministerium Baden-Württemberg

Einschätzung der aktuellen Lage für Baden-Württemberg finden Sie unter:

https://sozialministerium.baden-wuerttemberg.de/de/gesundheit-pflege/gesundheitsschutz/infektionsschutz-hygiene/informationen-zu-coronavirus/

Informationen vom Robert Koch Institut zu COVID-19 (Coronavirus SARS-CoV-2)

https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/nCoV.html